Willkommen

 Willkommen auf meiner Homepage. Hier erfahrt ihr alles über mich und meinen Sport.


 

 

 

 

NEWS


Zurück zur Übersicht

15.10.2018

Nur Platz 8 in Liedolsheim

Der Meistertitel im Beba Cup sollte es für mich und meine Schnitzelalm Mädels werden. Mit 12 Punkten Vorsprung reisten wir nach Liedolsheim und zunächst sah es auch sehr gut aus, Charlotte Wilking stellte unser Kart im Qualifying auf Platz 1 im Cup. Im Rennen lief es dann die ersten 60 Minuten sehr gut doch dann die erste Ernüchterung, wir verloren ein Hinterrad aufgrund von gebrochenen Radbolzen, mussten das Kart bergen, reparieren und anschließend eine 3 Minuten Strafe absitzen. Aus der Traum, Meisterschaft entschieden? Fast, die BIGBOYS, unser großer Konkurrent, kommen auch nicht richtig in Schwung, Zeitstrafen und kleinere Fehler halten die #99 zwar 2-3 Plätze vor uns aber weit ab von den Top-3
Zur Rennunterbrechung am Samstag Abend liegen die BIGBOYS auf P4 mit 8 Runden Vorsprung auf auf uns (P8). Der Sonntag beginnt, und schon bald folgt der Paukenschlag, die #99 rollt aus! Pace-Kart, Kart bergen und eine defekte Benzinpumpe ersetzen. Alles wieder drin für die #101 doch bevor man das auf den Zeitenmonitoren sehen kann rollt unsere Tamara Schumacher auch au. Erneut hatte sich ein Rad gelöst und erneut musste eine Reparatur folgen. Zu diesem Zeitpunkt war die Meisterschaft völlig offen, die BIGBOYS hatten die 12 Punkte Rückstand zwar egalisiert doch weder durften sie einen Platz verlieren noch wir einen gewinnen. Beide Teams mussten also auf die Sonderwertung der letzten drei Stunden setzen. Als Schlussfahrerin versuchte ich alles blieb fehlerlos doch beim fallen der Zielflagge dann die Enttäuschung für mich und meine Mädels, die BigBoys holen in der Sonderwertung zwei Punkte mehr als wir und sichern sich den Titel im Beba Cup. Ein herber Schlag für uns, wir haben alle aufopferungsvoll gekämpft, die Enttäuschung stand uns allen im Gesicht geschrieben.



Zurück zur Übersicht